Abdel Sellou – Einfach Freunde: die wahre Geschichte des Pflegers Driss aus „ziemlich beste Freunde“

„Ziemlich beste Freunde“ ist ein Film, bei dem wahrscheinlich jeder, der ihn gesehen hat, Gänsehaut hatte. Ich selbst liebe diesen Film und habe im Kino sowohl gelacht als auch geweint.
„Einfach Freunde“ erzählt die Geschichte, wie sie wirklich war.

Das Buch beginnt damit, die Kindheit und Jugend von Abdel Sellou zu erzählen, dem späteren Pfleger von Philippe Pozzo di Borgo. Abdel hat sein Leben gelebt ohne an andere zu denken, ohne sich Gedanken um die nächsten Tage zu machen. Selbst das Gefängnis macht ihm keine Angst und wurde eher als Urlaub betrachtet. Doch dann wird er vom Arbeitsamt zu Philippe geschickt und sein Leben ändert sich. Er übernimmt Verantwortung für sein Handeln und für andere. Abdel auf diesem Weg zu begleiten, war sehr berührend.
Es handelt sich allerdings auch wieder um ein Buch, was ich schlichtweg nicht wegelegen konnte. Die Sprache ist sehr einfach, aber trotzdem oder gerade deswegen werden sehr viele Gefühle rübergebracht. Mir hat es gut gefallen! 🙂

WP_20150820_11_13_07_Pro

Ullstein-Verlag
ISBN: 354828518X
Preis: 9,99 Euro

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s