Mark Allen Smith – Der Spezialist

Ich muss gestehen, ich habe eine Vorliebe für seltsame Menschen. Also zumindest in Büchern und seltener auch in Filmen dürfen sie gerne zahlreich vertreten sein.
Geiger, der Protagonist in diesem Buch, ist auf jeden Fall einer von ihnen. Er ist ein Meister darin, Menschen zum Reden zu bringen und ihnen so die gewünschten Informationen zu entlocken. Doch ein Auftrag entspricht nicht seinen Vorgaben und endet sehr schnell in einem Desaster. Was wie ein einfacher Auftrag wirkte, wird schnell zum Wettlauf gegen den Tod.

Das Buch ist eher auf blutige Szenen und actionreiche Verfolgungen ausgelegt denn auf tiefgehende Beziehungen. Geigers Vergangenheit spielt schon eine Rolle und wird auch thematisiert, allerdings eher im kleinen Stil.
Mich hat es nicht besonders gestört, denn wenn ich zu solch einem Buch greife, erwarte ich keine tiefgehenden Gedankengänge um Gut und Böse, Himmel und Erde oder sonstige philosphische Fragen. Manche Szenen sind trotzdem nicht einfach zu lesen, zeigen aber auf vielseitige Art und Weise, wie man den menschlichen Willen brechen kann. Dabei wird mit Präzision und Perfektionismus gehandelt, was schon fast bewundernswert ist.
Die fast nicht vorhandenen Sozialbeziehungen, die ich in anderen Büchern kritisiert hätte, passen hier zum Gesamtbild und sind daher eher positiv zu bewerten.

Falls jemanden der Sinn nach leichter, aber blutiger Lektüre steht, ist er mit diesem Buch gut beraten. Mich würde vor allem interessieren, welche anderen Meinungen zur Hauptperson es gibt. 😉

WP_20151003_13_47_26_Pro
Bastei Lübbe Verlag
ISBN: 3404168149
Preis: 9,99 Euro

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s