Colin Falconer – Die Königin vom Nil

Ägypten, das Land der Pyramiden und Pharaonen fasziniert auch heute noch viele Menschen. Mich eingeschlossen. Die damalige Kultur, die Bauwerke und allgemein das Leben entlang des Nils fesseln mich seit ich ein Kind war. Auch wenn ich inzwischen nicht mehr jedes Buch über Ägypten kaufe, kommt es hin und wieder doch vor, dass mich das Thema nochmals so richtig reiz. Vor allem Tutanchamun, Nofretete und Kleopatra, wahrscheinlich auch die bekanntesten Charaktere des alten Ägyptens, haben es mir angetan.
„Die Königin vom Nil“ erzählt die Geschichte Kleopatras und das mit einer sehr starken, historischen Fundierung. Die Dialoge und andere Kleinigkeiten sind natürich ausgedacht, aber die grobe Geschichte gleicht der, die ich auch kenne. Das ist schon mal ein Pluspunkt, denn auch historische Romane dürfen gut recherchiert sein. Oder sollten es. Ich lese so was sowieso sehr selten und dann möchte ich keine falschen Aussagen präsentiert bekommen.
Kleopatra, die Frau, die zunächst Ceasar und dann Antonius verführt hat, um sich den Thron Ägyptens und dessen Macht zu sichern, ist bekannt. Im Buch wird sie als vielschichtige Frau präsentiert, die einer Göttin gleicht und die vom ägyptischen Volk gleichermaßen geliebt und gehasst wird. Dann Ceasar, ein Mann, der nach Ruhm und Ehre sucht. Und schließlich Antonius, ein genialer Soldat, der leider dem Wein und den Frauen zu sehr erlag.
Dass es damals sehr unüblich war, dass Frauen alleine regieren, macht die Geschichte noch vielschichtiger. Denn so wurde natürlich auch Kleopatra einige Steine in den Weg gelegt.
Zugegeben, wer sich nicht für die Geschichte Kleopatras interessiert, wird an diesem Buch keinen Spaß haben. Es wird erst dadurch interessant, dass man die geschichtlichen Hintergründe spannend findet und sich eventuell sogar schon vorab damit beschäftigt hat.

WP_20151104_14_13_50_Pro
Weltbild-Ausgabe
ISBN (andere Ausgabe): 3453159969
Preis: gebraucht ab 0,01 Euro

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s