Veit Etzold – Der Totenzeichner

Dass Veit Etzold zu meinen Lieblingsautoren gehört, hat der ein oder andere sicherlich schon mitbekommen. Darum musste „Der Totenzeichner“ dieses Jahr auch unbedingt noch bei mir einziehen.
Im Buch geht es um einen Serienkiller, der in Berlin sein Unwesen treibt. Das Besondere ist, dass er seine Zeichen an den Opfern hinterlässt und die Herzen mitnimmt. Die Polizei und der Psychiater MacDeath stehen vor einem Rätsel, bis sie Hilfe bekommen und so einen Durchbruch in den Ermittlungen erzielen.
„Der Totenzeichner“ ist ebenso spannend wie die anderen Bücher von Veit Etzold. Besonders gelungen finde ich, dass er immer aktuelle politische Entwicklungen mit einarbeitet. Das Buch ist 2015 entstanden und der IS wird innerhalb der Geschichte immer mal wieder thematisiert.
Neben den politischen Gegebenheiten hat mich – natürlich – auch die Geschichte des Serienkillers fasziniert. Insgesamt ist die Geschichte wieder einmal sehr viel realistischer als man es einem Thriller zutrauen würde. Dass dahinter viel Recherchearbeit steckt, davon kann man ausgehen.
Interessanterweise fand ich einige Darstellungen im Buch nicht besonders angenehm. Das hat mich selbst auch etwas überrascht, lese ich doch mehr Thriller als andere Bücher. Das vielleicht nur um Rande, damit sich niemand beschwert, ich hätte ihn/sie nicht vorgewarnt. Zudem handelt es sich bei „Der Totenzeichner“ um einen Folgeband. Ich empfehle es, die anderen Bücher der Reihe um Clara Vidalis zu lesen bevor man zu diesem Buch greift.

WP_20151205_23_03_18_Pro

Bastei Lübbe
ISBN: 3404172299
Preis: 9,99 Euro

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s