Alexander Hartung – Bis alle Schuld beglichen

Hin und wieder findet man auch unter den ebooks richtige Schätze. Bücher, die über richtige Rechtschreibung und Satzzeichen verfügen. Und die dann auch noch spannend sind! „Bis alle Schuld beglichen“ ist so ein Buch.
Jan Tommen und seine Freundin Betty werden an einem Sonntagmorgen unsanft aus dem Schlaf gerissen: Jan ist Verdächtiger in einem Mordfall! Doch statt in der U-Haft zu landen, flieht er. Mit Hilfe von seinem alten Freund Chandu, der Rechtsmedizinerin Zoe und dem Computerfreak Max will Jan den Fall lösen. Doch es sterben noch mehr Menschen und immer werden Spuren von Jan am Tatort gefunden.
Wer möchte ihm die Schuld in die Schuhe schieben?

Jan Tommen ist kein Charakter, den man einfach so in sein Herz schließt. Er ist impulsiv, denkt nicht groß nach bevor er handelt und hat ein ziemlich loses Mundwerk. Gute Voraussetzungen also, sich immer wieder in Schwierigkeiten zu bringen.
Chandu mochte ich dagegen von Anfang an, auch wenn er anscheinend in sehr düstere Geschäfte verwickelt war und ist.
Zoe ist ebenfalls eine sehr interessante Figur. Was bringt eine im Fall involvierte  Rechtsmedizinerin dazu, dem Hauptverdächtigen zu helfen? Ganz einfach: ihr ist langweilig. Zusammen mit Max, der Technik besser versteht als Menschen, geben die vier einen bunt gemischten Haufen ab.
Die Zusammenstellung und Beschreibung der Personen haben mir gut gefallen. Schade ist allerdings, dass von der Vergangenheit wenig berichtet wird. Zu Chandu wird hin und wieder eine Information eingestreut, die allerdings viel zu oberflächlich ist. Dazu kann man sich als Leser eine Menge denken, aber eine Bestätigung gibt es nicht. Allerdings habe ich gesehen, dass es noch weitere Bücher zur Jan Tommen-Reihe von Alexander Hartung gibt. In denenwerden  vielleicht mehr Details zu den Charakteren und ihrer Vergangenheit preisgegeben.
Mit dem Täter habe ich gerechnet, muss ich gestehen. Nur das „warum“ und die Einzelheiten waren bis zum Schluss unklar. Alexander Hartung hat sich natürlich viel Mühe gegeben, eine falsche Spur zu legen, aber diese war für mich einfach zu offensichtlich. Trotzdem hat mir die Umsetzung gut gefallen. Das Vorgehen der Charaktere ist eine Mischung aus Raffinesse und undurchdachten Handlungen. Dies führt am Ende auch fast zu einer Katastrophe, aber was wäre ein solches Buch ohne eine dramatische Abschlussszene?!

WP_20160118_18_25_53_Pro
ASIN: B00INBNO1A
Preis: 4,99 Euro

Advertisements

Ein Gedanke zu “Alexander Hartung – Bis alle Schuld beglichen

  1. Pingback: Bewertungen zu den gelesenen Büchern | buecherlogie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s