Simon Borowiak – Du sollst eventuell nicht töten: eine rabenschwarze Komödie

Dieses Buch hätte ich wahrscheinlich niemals gekauft, wenn meine beste Freundin es mir nicht fast aufgeschwatzt hätte. Ich mag nämlich eigentlich keine Bücher, die darauf ausgelegt sind, betont lustig zu sein. So was ist in meinen Augen eher nervig als lustig. Aber gut, ich hatte das Buch gekauft, also musste ich es auch irgendwann mal lesen. 😉

Schlomo hilft seinem blinden Freund Mendelssohn, sich in seinem neuen Heim einzurichten. Natürlich trifft man dann automatisch irgendwann auf die neuen Nachbarn. Ritchie, Laura, Katharina und die bezaubernde Marvie haben es den beiden Freunden schnell angetan. Wäre da nicht der äußerst unhöfliche, nervtötende Freund von Marvie. Der ist allerdings irgendwann tot – und damit beginnen die eigentlichen Probleme erst.
Da es sich um eine Komödie handelt, sind die einzelnen Charaktere natürlich stark überzeichnet: Schlomo ist Hypochonder, Mendelssohn ist eine Moralapostel, der ungeliebte Freund von Marvie scheint nur negative Eigenschaften aufzuweisen. Gute Voraussetzungen also, entweder vollkommen zu nerven oder eine lustige Geschichte auszumachen. Ich bin etwas unschlüssig, wie mir die Geschichte gefallen hat. Einerseits war es durchaus amüssant, vor allem Schlomo auf seiner Reise zu begleiten. Andererseits nervte seine teilweise stark asugeprägte Weltuntergangsstimmung etwas auf Dauer. Mir ist bewusst, dass dies durchaus gewollt war, aber wenn man mehr als einmal pro Seite lesen muss, dass er bestimmt in zwei Monaten sterben wird, ist das anstrengend.
Dennoch ist die Umsetzung sehr gelungen, die Geschichte hat einige unerwartete Wendungen zu bieten und einige der Dialoge sind wirklich großartig.
Trotzdem bin ich immer noch kein Fan von Komödien. Dafür kann dieses Buch überhaupt nichts, aber mir sind Geschichten lieber, in denen es Charakterentwicklungen gibt und in denen ein wenig mehr Tiefgrüdigkeit spürbar ist.

WP_20160124_15_09_41_Pro

btb Verlag
ISBN : 3442747538
Preis: 9,99 Euro

Advertisements

Ein Gedanke zu “Simon Borowiak – Du sollst eventuell nicht töten: eine rabenschwarze Komödie

  1. Pingback: Bewertungen zu den gelesenen Büchern | buecherlogie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s