Elizabeth Little – Mördermädchen

„Wann wolltest du zuletzt deine Mutter umbringen?“ – Mit dieser Ausgangsfrage entlässt uns Elizabeth Little in die Welt von Jane Jenkins. Jane hatte alles: Geld, gutes Aussehen und Bekanntheit. Doch dann wird sie für den Mord an ihrer Mutter verhaftet und landet für zehn Jahre im Gefängnis. Eine lange Zeit, vor allem für jemanden, der nur verschwommene Erinnerungen an die Mordnacht hat.
Als Jane entlassen wird, möchte sie endlich herausfinden, was in der damaligen Nacht überhaupt passiert ist und ob sie wirklich schuldig ist, ihre Mutter umgebracht zu haben. Dieser Plan führt sie in die Kleinstadt Adeline, welche der Drehpunkt der Geschichte wird.

Das Buch „Mördermädchen“ hat mich sofort sofort fasziniert. Und das obwohl Jane keineswegs eine besonders liebenswürdige oder bescheidene Person ist, die durch ihren Charakter besticht. Trotzdem ist sie schlagfertig, äußerst kreativ und ihre Gedankengänge waren mehr als einmal schlichtweg lustig. Die Seiten flogen nur so beim Lesen. Obwohl es sich um sehr leichte Kost handelt, blitzen hier und dort ernsthafte Gedanken auf. Ich persönlich mag Familiengeschichten, je düsterer und verwobener umso besser – und genau das wird dem Leser hier geboten. Zusammen mit einer Hand teils seltsamer, teils sehr sympathischer Figuren.
Und irgendwie mochte ich Jane am Ende sogar. Das mag damit zusammenhängen, dass mich ihr Durchhaltevermögen sehr beeindruckt hat, aber vor allem dürfte es ihre Dreistigkeit sein, die wirklich bestechend wirkt.
Allerdings kann ich mir auch sehr gut vorstellen, dass es Leser gibt, die Probleme mit dem Buch haben. Gerade der leichte, schnippische Tonfall, der im Buch angeschlagen wird, kann einem sicherlich auf die Nerven gehen. Im realen Leben würde ein Mensch wie Jane sicherlich nicht zu meinen Freunden gehören, aber in diesem Kontext war es für mich mehr als gut zu ertragen.

WP_20160221_15_39_07_Pro

Goldmann Verlag
ISBN: 3442483476
Preis: 9,99 Euro

Advertisements

2 Gedanken zu “Elizabeth Little – Mördermädchen

  1. Pingback: Bewertungen zu den gelesenen Büchern | buecherlogie

  2. Pingback: [Buch-Date]:Meine Empfehlungen | buecherlogie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s