Die August-Bücher-Challenge

Facebook ist wirklich eine Quelle der Inspiration. Zumindest finde ich dort immer tolle Ideen. So auch auf Sarah's Bücherwunderland. Dort gibt es nämlich eine tolle Challenge für den August. Das offizielle Bild dazu gibt es hier zu sehen. Aber natürlich gibt es die Bestandteile auch nochmals in diesem Beitrag. Es geht darum, zu folgenden Kriterien … Die August-Bücher-Challenge weiterlesen

Advertisements

Bücher im Kindesalter: woher kommt die Liebe zum Lesen?

Wie wird man zum Bücherwurm? Wenn ich an meine Kindheit und die ersten Bücher denke, die mir wichtig waren, fallen mir sofort einige ein: ein wunderschönes Weihnachtsbuch, das leider bei einem der zahlreichen Umzüge verloren gegangen ist und bei dem uns der Titel natürlich auch entfallen ist; ein Buch mit 365 Gute-Nacht-Geschichten und die zahlreichen … Bücher im Kindesalter: woher kommt die Liebe zum Lesen? weiterlesen

Französische ebooks: schaffe ich es, auch etwas anderes als Kinderbücher zu lesen?

Das Französischlernen geht in die nächste Runde! Nachdem ich mir nun fast täglich eine Folge "Scream" (eine Netflix-Originalserie) auf Französisch ansehe und zudem täglich mindestens zehn Minuten Vokabeln lerne, fehlt nur noch das Lesen. Allerdings geht mir "Rebecca" von Daphne du Maurier etwas auf die Nerven. Endlose Landschaftsbeschreibungen sind meistens sowieso schon schwer zu ertragen, … Französische ebooks: schaffe ich es, auch etwas anderes als Kinderbücher zu lesen? weiterlesen

Sind manche Bücher wertvoller als andere?

Ich sah mich vor einigen Tagen mit der Frage konfrontiert, ob ich denn auch "richtige Bücher" lesen würde. Zuerst dachte ich, die Unterhaltung würde Richtung ebook-Papierbuch gehen, aber die nächste Frage hatte diese Überlegung sofort kaputt gemacht: "Nein, liest du auch richtig gehaltvolle Bücher?". Gehaltvolle Bücher? Was genau soll das sein? Sachbücher? Die lese ich … Sind manche Bücher wertvoller als andere? weiterlesen

Buchabbruch: Laurent Botti – Totendämmerung

Ich glaube, es ist das zweite Buch, was ich seit Beginn meines Blogs abbreche. "Totendämmerung" ist nun also auf dem unrühmlichen zweiten Platz gelandet. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich mich nun durch die ersten 300 von knapp 700 Seiten gequält habe, immer mit der Hoffnung, dass alles besser wird im … Buchabbruch: Laurent Botti – Totendämmerung weiterlesen

Dean Koontz – Frankenstein: dead and alive

Dean Koontz gehört zu meinen Lieblingsautoren, wenn es um englische Bücher geht. Ich kann ohne jeglichen Zweifel sagen, dass ich mehr englische als deutsche Bücher von ihm gelesen habe und bisher hat ein Großteil mir auch gut gefallen. "Frankenstein: dead and alive" gehört leider nicht dazu. Es handelt sich um den dritten Band (natürlich habe … Dean Koontz – Frankenstein: dead and alive weiterlesen

London – ein kurzer literarischer Bericht

Schon im April diesen Jahres war ich in London, aber bisher fehlte mir die Motivation, einen Bericht dazu zu schreiben. Dazu muss ich gleich sagen, dass ich alleine sehr ungerne fotografiere und mir Städte lieber real angucke als später festzustellen, dass ich alles nur durch eine Kamera gesehen habe. Deswegen gibt es nicht so viele … London – ein kurzer literarischer Bericht weiterlesen