[Wochenrückblick] Was ist passiert?

Schon oft habe ich auf anderen Blogs Wochenrückblicke gesehen und dachte mir, dass so was eine schöne Idee ist. Allerdings habe ich manchmal nicht die Zeit, mir zu überlegen, was wichtig und interessant wäre und was eben nicht.
Auf dem Blog von Träumerherzchen bin ich nun auf ihren Wochenrückblick gestoßen und freue mich, dort mitzumachen.

Worum geht es?

  • Auf dem Blog von Trumerherzchen wird sie sich (und uns) jede Woche Fragen stellen, die die zurückliegende Woche und Bücher betreffen.
  • Zwei Fragen werden sich jede Woche (mehr oder weniger) wiederholen. Man kennt es ja: etwas Stabilität braucht jedes Vorhaben.
  • Neben zwei bestehenden Fragen wird es jede Woche eine zusätzliche Frage geben, die zu allen möglichen Themen sein kann.

Ich finde die Idee toll und versuche, auch immer teilzunehmen. So wird mir immerhin gleich ein Rahmen vorgegeben, in dem ich mich bewegen kann. 😀
Und hier kommen die Fragen zu dieser Woche:

  1. Wie war deine Woche? Gab es Highlights? Tiefpunkte?
    Es gab beides, aber alles in allem bin ich recht zufrieden. Wahrscheinlich würden manche sagen, ich bin verrückt, das so zu sagen. Aber ich begreife inzwischen alles, was passiert, als Chance, etwas zu verändern in meinem Leben.
    dsci0745Ein Highlight war sicherlich der Urlaub in Dänemark. Das war richtig schön, zumal ich nach langer Zeit mal wieder mit meiner Familie unterwegs war. Das kommt doch seltener vor, wenn man älter wird. Zudem konnte ich dort drei Bücher lesen und eines anfangen, was ein ziemlich guter Schnitt ist, wenn man beachtet, dass ich auch noch was für die Uni gemacht habe und sehr viel Zeit an der Ostsee war.Einen Tiefpunkt gab es sicherlich auch. Es ist nie leicht, Menschen aus seinem Leben zu verabschieden, aber man muss sich auch eingestehen, wann etwas keinen Sinn mehr ergibt.

 

  1. Gibt es Neues von deinem Bücherregal?
    Ja, allerdings! Ich habe drei weitere Bücher gelesen und bin somit bei einem SuB von 45. Das ist gar nicht so schlecht, finde ich. Darüber hinaus kann ich stolz vermelden, dass mindestens zwei Bücher davon schon viel zu lange auf dem SuB lagen und ich sie endlich befreien konnte. Die entsprechenden Rezis werde ich dann hoffentlich die Woche über schreiben können.
    Ich sollte mich allerdings nicht zu früh freuen, denn ich bin noch auf Lesungen von Joy Fielding und Sebastian Fitzek sowie auf der Frankfurter Buchmesse. Da wird der SuB wohl wieder ein bisschen größer werden.

 

  1. Wie stehst du Veränderungen gegenüber? Freust du dich darauf oder machen sie dir eher Angst?
    Wie bei Frage 1 schon geschrieben: Veränderungen sind für mich in jeden Fall eine Chance. Nicht alle Veränderungen sind schön, nicht alle sind positiv. Aber das Leben ist nun mal so, entweder ich verzweifle daran oder ich sehe das Gute darin.
Advertisements

2 Gedanken zu “[Wochenrückblick] Was ist passiert?

  1. Oh das freut mich, dass du mitmachst 🙂
    Ich finde deine Einstellung zu Veränderungen richtig gut, manche Dinge im Leben kann man nämlich nicht beeinflussen und muss einfach das beste draus machen.
    Herzlich
    Nela

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s