[heute lese ich…] Patrick Rothfuss

Ich weiß, ich weiß! Manche von euch fühlen sich sicher schon verschaukelt, weil ich so oft sage, dass ich an „Die Furcht des Weisen 1“ von Patrikc Rothfuss hängengeblieben bin. Und ich kann euch auch verstehen. Wenn ich ständig einen Artikel sehen würde, der immerzu das gleiche Buch anpreist und welcher dann auch noch voll des Lobes für das Buch ist, würde ich mir auch so vorkommen.

Aber dieses Mal lese ich es wirklich ernsthaft weiter. Zumindest abends, denn unterwegs möchte ich es nicht mitnehmen. Es ist erstens eine Leihgabe von meiner Mitbewohnerin und zweitens ziemlich umfamreich, sodass meine Tasche dann zu schwet wird.
Sabine Ibing – Frau mit Grill: Königin der Costa Blanca musste ich übrigens einschieben, weil ich das Buch von der Autorin bekommen habe und es unhöflich gewesen wäre, dann erst den dicken Schinken zu lesen. Aber als ich am Dienstag nach Kiel zur Uni gefahren bin, hatte ich „Die Furcht der Weisen 1“ dabei.

Kvothe gefällt mir immer noch sehr gut als Charakter. Ich mag seine charmante Seite ebenso wie die freche. Auch wenn er sich ja bemüht, ein wenig zurückhaltender zu sein.
Ich bin inzwischen auf Seite 262 von 858, was immerhin schon einen deutlichen Fortschritt darstellt. Kvothe hat wieder Zugang zur Bibliothek und verbringt doch jede freue Minute. Besonders viel Mühe hat er darauf verwendet, die Literaturangaben von Meister Elodin zu bearbeiten. Leider ist sein Seminar der Namenskunde ganz anders als Kvothe und die anderen es sich vorgestellt haben. Viel Sinn scheint das alles nicht zu machen, was sie dort zu sehen bekommen, aber wer weiß.
Denna hat inzwischen weitere Männer um den Finger gewickelt. Einer davon ist natürlich Ambrose. Irgendwann musste es so kommen. Wobei die Beziehung zwischen den beiden schneller wieder vorbei war als die zu anderen Männern. Sehr zu Kvothes Glück und sehr zu Dennas Unglück, denn Ambrose hat einen Ring von ihr behalten. So langsam bin ich mir nicht sicher, was ich von Denna halten soll. Es gibt so viele Momente, in denen Kvothe sich durch sie Ärger einhaltet. Denken wir nur an die Szene, in der er versucht, ihren Ring wieder zu bekommen.

Immerhin habe ich es geschafft, mal ein anderes Bild vom Buch zu machen. 😀

dsci1324

Advertisements

2 Gedanken zu “[heute lese ich…] Patrick Rothfuss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s