[Montagsfrage] Jetzt dauert’s nicht mehr lange, welche Bücher haben es auf eure Weihnachtswunschliste geschafft?

montagsfrage_banner

Ich habe heute zwar frei, könnte aber mehr als einen Tag gebrauchen, um mich vom Wochenende zu erholen. 😀 Immerhin schaffe ich es diese Woche wohl, wieder mehr zu bloggen.
Fangen wir also mit der Montagsfrage von Buchfresserchen an:

Welche Bücher haben es auf eure Weihnachtswunschliste geschafft?

Die kurze Variante: Gar keines.
Die lange Variante: Dieses Jahr habe ich mir einen Rucksack für meine Europareise gewünscht und keine Bücher. Der Rucksack ist etwas, das ich mir wahrscheinlich erst in vielen Monaten kaufen würde und deswegen war es einfach sinnvoller, sich so etwas zu wünschen.
Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber Weihnachten ist für mich auch nichts, wo es nur darum geht, Geschenke abzugreifen. Für mich ist es schön, endlich mal mehr freie Zeit zu haben und mehr bei meiner Familie zu sein. So blöd es klingt: das ist mir viel wichtiger als Geschenke zu bekommen.

Einen schönen Wochenanfang!

Advertisements

4 Gedanken zu “[Montagsfrage] Jetzt dauert’s nicht mehr lange, welche Bücher haben es auf eure Weihnachtswunschliste geschafft?

  1. Huhu 🙂

    Ich teile deine Meinung. Bei uns geht das sogar soweit, dass es gar keine Geschenke mehr gibt. Weihnachten ist das Fest der Liebe, nicht des Konsums. Also freuen wir uns lieber über die Zeit, die wir miteinander haben und versuchen, diese so schön wie möglich zu gestalten. 🙂

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt 1 Person

      • Hey Ela,

        ich kann das nur empfehlen, man sollte allerdings wirklich sehen, dass man diesen Moment des Schenkens am Heiligabend irgendwie anders füllt. Letztes Jahr haben wir zum Beispiel in der Runde Dickens „Weihnachtsgeschichte“ gelesen. Jede_r hat ein Kapitel vorgelesen und dadurch sind die fehlenden Geschenke gar nicht aufgefallen. 🙂

        LG
        Elli

        Gefällt 1 Person

      • Zum Vorlesen kann ich meine Eltern nicht mehr animierne, glaube ich. Aber vielleicht fällt uns was anderes ein. Das kann man dann diskutieren. Dieses Jahr wird es wohl „wie immer“ ablaufen. Wobei der fokus auch nun schon eher auf dem gemeinsamen Essen und der gemeinsamen Zeit am 24. und 25. Dezember liegt. 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s