[Gedanken] Gegensätze

Hallo zusammen,

heute ist wieder ein Tag, bei dem sehr viele Gegensätze aufeinanderprallen. Manchmal hilft es dann, sich alles von der Seele zu schreiben. Vorab: ich bin eigentlich ein recht optimistischer Mensch, der denkt und hofft, dass alles einen Sinn hat. Trotzdem nervt diese Welt – oder kleiner: diese Gesellschaft – mich manchmal tierisch.
Kommen wir aber zum Thema: Bei der Arbeit erwartete mich der Wille nach Profit und das Thema Geld. Gut, es handelt sich halt um ein wirtschaftliches Unternehmen. Allerdings ging es auch unter den Mitarbeitern heute fast ausschließlich um Geld. Danach war ich bei einem meiner Ehrenämter. Ich habe drei, falls es relevant sein sollte. Dort ging es um die Frage, wie wir den Verein vorwärts bringen, um weiterhin kostenlos ein bestimmtes Angebot anbieten zu können. Es gibt in diesem Verein keinen einzigen Hauptamtlichen, alle engagieren sich ehrenamtlich.

Manchmal bin ich müde. Müde davon, mich rechtfertigen zu müssen. Warum bist du nicht lauter? Warum kannst du dir keinen besser bezahlten Job suchen? Arbeiten Sie doch mehr, dann gibt es mehr Geld. Investiere doch weniger Zeit in Arbeiten, die dir kein Geld bringen. Ich bin es leid, mir ständig anzuhören, dass etwas einen bestimmten Nutzen haben muss. Es hat doch einen – selten bin ich glücklicher als bei einem Treffen von Ehrenamtlichen, denn hier trifft man wunderbare Menschen, die erkannt haben, dass man nicht alles im Leben für Geld tun muss.

Im ersten Moment bin ich traurig oder wütend, wenn es immer nur darum geht, die privaten Geldreserven zu erhöhen oder wenn Menschen meinen, Ratschläge zu erteilen, weil sie alles besser wissen. Doch dann bin ich müde. Ich will ins Bett mit einem Buch. Mit niemanden reden und nichts mehr hören.
Vielleicht bin ich zu empfindlich. Vielleicht mache ich mir zu viele Gedanken. Aber ganz vielleicht machen andere sich auch zu wenig Gedanken. Vielleicht sollte ich mehr Zeit für bezahlte Arbeit aufwenden, aber was bringt mir das, wenn ich dann weniger Zeit für die Sachen habe, die mir wichtig sind?

Zeit für ein gutes Buch und mein Bett!

Eure Ela

DSCI1110

Kleinigkeiten zählen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s