Karen Rose – Nie wirst du entkommen

Tess Ciccotelli ist Psychiaterin und auch bei der Polizei bekannt. Allerdings nicht als Verdächtige, sondern als Gutachterin. Nicht alle ihre Entscheidungen sind dabei auf Gegenliebe bei der Polizei gestoßen. Die unterkühlte, distanzierte Frau ist den wenigsten Polizisten sympathisch.
Als dann eine ihrer Patientinnen vom Balkon stürzt, liegt der Verdacht nahe, dass ihre Psychiaterin etwas damit zu tun hat. Doch nach und nach muss Detective Reagan erkennen, dass die Psychiaterin nicht nur sehr liebenswert ist, sondern auch ihr Leben in Gefahr ist.

Als ich mein erstes Buch von Karen Rose gelesen habe, war ich ziemlich begeistert. Aufgrund dessen kaufte ich mehrere ihrer älteren Bücher, weil ich die Erwartung hatte, dass sie ähnlich gut sein würden. Ähnlich sind sie, leider nicht ähnlich mitreißend. Denn die Geschichten ähneln sich vom Aufbau her extrem: ein interessanter Fall, der allerdings mit einer immer gleich ablaufenden Liebesgeschichte daher kommt. Nicht dass ich die Kombination aus Liebesgeschichte und Krimi blödsinnig finde, aber mich nervt es, wenn jedes Buch dem gleichen Schema folgt. Für dieses Buch habe ich dann wirklich sehr lange gebraucht. Wochenlang habe ich es mit mir herum geschleppt und habe abends eher gar nicht gelesen als dieses Buch anzufassen. Schlussendlich konnte ich mir dann aber doch noch einen Ruck geben.

Dabei ist die Geschichte von „Nie wirst du entkommen“ wirklich sehr spannend. Eine Psychiaterin und ihre Patienten, die im Fokus eines anscheinend verrückten Täters stehen. Das ist ziemlich brisant und Karen Rose hat den Fall auch wirklich gut dargestellt. Dieser Teil hat mir sehr gut gefallen und ist auch überzeugend.

Leider überwiegen die negativen Aspekte, sodass ich das Buch höchstens jemanden empfehlen würde, der noch nie etwas von Karen Rose gelesen hat oder der kein Problem damit hat, dass es ein deutliches Muster gibt, nach denen die Bücher von Karen Rose ablaufen.

DSCI2175

Karen Rose – Nie wirst du entkommen (Droemer Knaur)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s