[heute lese ich…] Der Galgen von Tyburn

Dem aufmerksamen Leser mag nicht entgangen sein, dass ich dieses Buch schon vor genau einer Woche ebenfalls gelesen habe. Zu meiner Schande muss ich auch gestehen, dass ich gerade mal die Hälfte gelesen habe. Das liegt überhaupt nicht am Buch, was mir sehr gut gefällt, sondern eher daran, dass ich absolut keine Zeit zum Lesen habe. Gefühlt bin ich nur von A nach B gerannt diese Woche, um irgendwas zu erledigen. Dementsprechend bin ich etwas genervt und hoffe darauf, dass das Wochenende ruhig und nicht zu überfüllt wird.

Nun aber zum Buch, bei dem ich immerhin inhaltlich etwas mehr zu sagen habe als letzte Woche:

Peter hat in diesem Teil der Reihe wirklich keine leichten Aufgaben erwischt. Lady Tyburn hängt ihm im Nacken und will einen Gefallen eingelöst bekommen, Lesley ist zumindest kurzzeitig wieder aufgetaucht – sogar mit einem neuen Gesicht! – und darüber hinaus ist er auf der Suche nach einem alten Buch. Allerdings ist er damit nicht alleine, denn so viele Praktizierende auf einem Haufen gab es selten in der Reihe von Ben Aaronovitch.
Das Buch gefällt mir, wie gesagt, sehr gut. Es ist spannend und zugleich sehr humorvoll, weswegen ich es mehr als schade finde, dass ich aktuell nicht wirklich zum Lesen komme. Zumal ich immer noch sehr gespannt bin, wie genau die Verknüpfung zwischen Buchtitel und Geschichte aussehen wird.

DSCI2188

Advertisements

2 Gedanken zu “[heute lese ich…] Der Galgen von Tyburn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s