Pierre Lagrange – Tod in der Provence: Ein Fall für Albin Leclerc

Puh, gefühlt ist es Jahre her, dass ich das letzte Mal eine Rezi geschrieben habe. Dabei sind es nur Monate… *hust*. Zugegeben, das Ziel, wieder regelmäßig zu bloggen, ist bisher nur so halb aufgegangen. Aber da ich in rund acht Monaten meine Doktorarbeit abgeben muss und gerade an ein paar größeren Punkten dran bin, muss das noch ein bisschen so bleiben, auch wenn es schade ist.

Nun denn, kommen wir trotzdem mal zum Buch:

Hanna und Niklas erben ein Haus in der Provence. Zusammen mit ihrer Tochter Lilly fahren sie zusammen nach Frankreich. Hier scheint auf dem ersten Blick alles perfekt zu sein: ein herrliches Gebäude auf einem tollen Grundstück, ein malerischer Ort. Kurzum, der schönste Ort, um ihre Ehe zu retten.
Doch die Umgebung wird für Hanna schnell zum Albtraum: Niklas arbeitet die ganze Zeit und ist für die Familie kaum zu erreichen. Dann erfährt Hanna noch, dass in der Umgebung rothaarige Frauen entführt und getötet wurden. Sie selbst ist ebenfalls rothaarig.
Albin Leclerc, ein inzwischen pensionierter Polizist, hat den Fall der rothaarigen Frauen bearbeitet als er noch im Dienst war. Auch sein Ruhestand hält ihn nicht davon ab, weiter zu ermitteln und seinen ehemaligen Kollegen damit ziemlich auf die Nerven zu gehen.

Das Buch ist vor allem bei mir eingezogen, da ich etwas lesen wollte, das in Frankreich spielt. Dass ich dabei wieder eine neue Reihe um einen neuen Ermittler anfange, hat mich dabei weniger gestört. Man muss ja immer wieder über den Tellerrand hinausschauen. 😉
Enttäuscht wurde ich zudem auch nicht. Die Charaktere waren wirklich schön gezeichnet, vor allem Albin Leclerc mit seinen Eigenarten hat mir gut gefallen. Am Anfang war ich etwas skeptisch, was ich wohl von einem pensionierten Polizisten mit einem Mops erwarten kann, aber es hat wirklich Spaß gemacht ihm und seinen Gedankengängen zu folgen.

Die erzählte Geschichte hat mir ebenfalls gut gefallen. Pierre Lagrange hat einen spannenden Krimi geschrieben, der neben den grausigen Details aber auch die Schönheit der Landschaft einbezieht. Diese Mischung aus Krimi und Beschreibung der Umgebung ist klasse. Es ist ein Gefühl aus Spannung und Urlaub. Genau richtig für Menschen, die gerne in der Provence sind, würde ich meinen.

DSCI2474-iloveimg-cropped

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s