Black/DiTerlizzi – Die Spiderwick Geheimnisse (Bd. 1): Eine unglaubliche Entdeckung

Kinder- und Jugendbücher sind eigentlich nicht so meines, ich finde die große Schrift und die vielen Bilder oftmals eher störend beim Lesen. Auch wenn ich gestehen muss, dass sich ein Buch viel schneller lesen lässt, wenn jede dritte Seite ein Bild enthält. 😉
Dieses Buch ist deswegen mehr aus Zufall bei mir gelandet. Der Mitbewohner meines Freundes wollte in dem dazugehörigen Handbuch zur Buchreihe etwas zeigen und kam dann auch mit dem ersten Teil an. Und nachdem er so viel davon geschwärmt und ein wenig was erzählt hat, hatte er mich so weit, dass ich das Buch ausleihen wollte.

Gesagt, getan:
Die Zwillinge Jared und Simon ziehen zusammen mit ihrer großen Schwester Mallory in ein altes, etwas heruntergekommenes Haus. Merkwürdige Dinge passieren hier und ihre Mutter ist sicher, dass Jared an allem Schuld ist. Schließlich verhält er sich seit der Trennung vom Vater merkwürdig und anders als sonst. Doch es ist nicht Jared, der im Haus sein Unwesen treibt. Schnell wird das auch seinen Geschwistern klar.
Zusammen entdecken sie einen alten Aufzug und eine geheime Bibliothek. Bald sind sie sich sicher, dass sie nicht alleine im Haus leben. Und natürlich wollen sie dem auf den Grund gehen.

Mit 128 Seiten ist dieses Buch wohl eher ein Büchlein. Die vielen Zeichnungen haben dann ihren Teil dazu beigetragen, dass ich innerhalb eines Abends mal wieder ein Buch beenden konnte. Was für ein Erfolgserlebnis!
Die Geschichte ist niedlich, die Zeichnungen gefallen mir auch. Trotzdem sind solche Kinder-/Jugendbücher nichts für mich. Mich macht es verrückt, wenn unter den Bildern im Buch der gleiche Text steht wie auf der kommenden Seite auch, quasi als Untertitel zum Bild. Trotzdem war das Buch eine sehr willkommene Abwechslung zu meinen Unibüchern und hat mich dadurch auf andere Gedanken gebracht. Für Kinder ist die Buchreihe sicherlich eine tolle Gelegenheit, sich mit Fabelwesen auseinanderzusetzen.

 

DSCI2480

Advertisements

2 Gedanken zu “Black/DiTerlizzi – Die Spiderwick Geheimnisse (Bd. 1): Eine unglaubliche Entdeckung

  1. Ich kenne bisher nur „Die Geheimnisse der Spiderwicks“ als Film, weil der kleine Neffe meines Freundes ihn als DVD dabei hatte, als er bei uns übernachtete. Ich glaube, wir hatten mehr Spaß mit dem Film, als der Kleine 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s