[Montagsfrage] Lyrik: ausgedient oder am aufblühen?

scan-verschoben1

Meine Laune ist heute wirklich schlecht, es ist so richtig typisch Montag heute. Nichts klappt richtig und eigentlich wollte ich schon kurz nach meiner Ankunft auf der Arbeit wieder nach Hause. Dabei war der Tag objektiv gar nicht so schlecht, nur subjektiv passt heute irgendwas nicht.

Aber genug Gejammer, kommen wir zur heutigen Montagsfrage:

Lyrik: ausgedient oder am aufblühen?

Puh, eine gute Frage.
Ich persönlich habe inzwischen relativ wenig mit Lyrik am Hut, obwohl ich mich während der Schulzeit und des Deutsch-LK immer gerne damit beschäftigt habe. Für mich muss ich also sagen, dass Lyrik (aktuell) eher auf einem absteigenden Ast ist. Wenn ich mich dennoch mal damit beschäftigen möchte, ist es fast immer in Englisch und weniger auf Deutsch.

„Ausgedient“ würde ich dazu aber nicht sagen und ich denke, dass viele Menschen, die etwas mit Wörtern und Texten anfangen können, auch gerne mal zu diesem Genre greifen.

 

Advertisements

Ich weise darauf hin, dass durch die Erstellung von Kommentaren und Likes personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog und e-Mail-Adresse). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.