[Montagsfrage] Wie hat sich dein Leseverhalten innerhalb der letzten zehn Jahre (nicht) verändert?

scan-verschoben1

Nachdem ich mich letzte Woche nicht an der Montagfrage beteiligt habe, bin ich diese Woche wieder pünktlich dabei. Die heutige Frage lautet:

Wie hat sich Leseverhalten innerhalb der letzten zehn Jahre (nicht) verändert?

Tja, mit dem Vollzeitjob und anderen Herausforderungen wuchs mein Aufgabengebiet, aber dadurch wurde die Lesezeit auch drastisch verkürzt. Während ich zur Zeit des Bachelorstudiums noch zwei bis drei Bücher pro Woche gelesen habe, liege ich aktuell bei drei im Monat. Das ist nicht schön, aber ich freue mich, dass ich überhaupt noch zum Lesen komme.

Nicht geändert hat sich allerdings mein präferiertes Genre. Noch immer liebe ich Krimis und Thriller heiß und innig. Und zum Beispiel Elizabeth George begleitet mich auch schon sehr viele Jahre. Was mich daran erinnert, das ich das neueste Buch von ihr noch kaufen muss…

Werbeanzeigen

Ich weise darauf hin, dass durch die Erstellung von Kommentaren und Likes personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog und e-Mail-Adresse). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.